Skip to content

Über uns

Über uns

Die Nölke GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen aus Halver im Märkischen Kreis. Bereits seit über 25 Jahren sind wir Ihr kompetenter Partner in Sachen Sicherheit. Dieter Nölke ist Gründer des Unternehmens und neben seinem Sohn Geschäftsführer. Durch sein jahrzehntelang erworbenes Know-How können wir Ihnen die maßgeschneiderte Lösung anbieten, die Sie für Ihr Unternehmen brauchen. Mit seinem Sohn Dennis Nölke (u.a. Ingenieur der Sicherheitstechnik – B.Sc.) hat die Nölke GmbH eine weitere Spezialkraft als Junior-Chef und Geschäftsführer.

Unser Alltag steckt voller Risikofaktoren – Feuer, Gas, Wasser und Kriminelle sind eine Bedrohung für jedes Unternehmen und für Ihr Zuhause. Deshalb sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Wir helfen Ihnen sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich. Sei es vorbeugender Brandschutz, Einbruchschutz oder Löschtechnik, dank unserer stets qualifizierten Mitarbeiter können wir Ihnen für jede Gefahrenlage eine Lösung anbieten.

Geschichte

Seit Gründung der Firma Nölke GmbH im Jahre 1987 im Bereich des Brandschutzes und der Sicherheitstechnik blicken wir heute auf eine 33 jährige Erfahrung zurück. Das Unternehmen wurde vom heutigen Geschäftsführer Dieter Nölke (sen.)als Ein-Mann-Betrieb gegründet. Begonnen hat er mit dem Verkauf und der Wartung von Feuerlöschern. Stetig wurde das Aufgabengebiet durch qualifizierte Fachlehrgänge erweitert. Durch ständig steigende Nachfrage wuchs das Unternehmen mit der Einstellung von geschultem Personal zu einem mittelständigen Unternehmen heran.

Im Jahre 2009 stieg der Sohn Dennis Nölke (jun.), nach erfolgreich absolviertem Studium als Ingenieur der Sicherheitstechnik in den Geschäftsbetrieb ein.

Nölke

Kompetenz in der Brandschutz & Sicherheitstechnik

Unser Anspruch

Lorem ipsum dolor sit amet,
consectetur adipiscing elit, sed do
eiusmod tempor incididunt.

Unsere Vision

Lorem ipsum dolor sit amet,
consectetur adipiscing elit, sed do
eiusmod tempor incididunt.

Wir würden gerne helfen

Terminvereinbarung